Anpassungslehrgänge für ausländische Fachkräfte

Gute Berufschancen für Pflegekräfte und Hebammen

Unser Schulzentrum SGN (Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH) ist für den Bereich Pflege eines von landesweit fünf Projekte die über das IQ Netzwerk (Integration durch Qualifizierung) gefördert werden. Für den Bereich Hebammen hat das SGN in Nordrhein-Westfalen ein Alleinstellungsmerkmal. Ziel ist in beiden Fällen einen Beitrag gegen den akuten Fachkräftemangel und für die Qualitätssicherung zu leisten.

Als Teilprojekt des IQ-Netzwerk-NRW bieten wir daher eine „Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Pflegekräfte“ an und auch eine „Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Hebammen“.

Diese Anpassungslehrgänge bieten ausländischen Pflegekräften und Hebammen die Möglichkeit, auf erworbene berufliche Kenntnisse aufzubauen und die von der Bezirksregierung per Bescheid aufgeführten Stunden in Theorie und Praxis auszugleichen.

Der Lehrgang ist in theoretische und praktische Einsätze gegliedert. Er endet mit einer Theoretischen Überprüfung und Fachgesprächen, die in den praktischen Phasen geführt werden. Bei erfolgreichem Abschluss wird den AntragstellerInnen bescheinigt, dass sie über die Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen, die sie für die Ausübung des jeweiligen Berufes brauchen.

Die Qualifizierung dauert ca. sechs bis sieben Monate. Die jeweilige Dauer richtet sich nach dem Bescheid der Anerkennungsstelle, in diesem Fall das Landesprüfungsamt NRW. Die Lehrgänge bestehen zum einen aus Theoriemodulen, die in unserem Schulzentrum abgehalten werden, und zum anderen aus praktischen Einsätzen in den Fachbereichen, die in dem jeweiligen Bescheid festgelegt sind.

Die wesentlichen Bausteine der Anpassungslehrgänge:
- das integrative Fach- und Sprachenlernen erweitert und festigt den Wortschatz
- die Schreibkompetenz für den Pflegealltag und für den Hebammenalltag werden ausbaut
- die Kommunikation mit den verschiedenen Zielgruppen wird verbessert
- Eine weitere Besonderheit ist die individuelle Anpassung an die Qualifizierungsbedürfnisse jedes einzelnen Teilnehmers

Insgesamt ist das die individuelle Förderung gesichert, die eine bestmögliche Berufsanpassung garantiert.

Weitere Informationen zu dem Projekt "Modularisierte Anpassungsqualifizierung für zugewanderte Pflegekräfte" und einen Flyer finden Sie hier.

Informationen zu dem Projekt "Modularisierte Anpassungsqualifizierung und Kenntnisprüfungen für zugewanderte Hebammen" und einen Flyer finden Sie hier.

Das Wichtigste ganz kurz:
- Bewerbungen aus dem gesamten Bundesgebiet möglich
- Dauer der Qualifizierung: 6 - 7 Monate
- Teilnahme ist kostenlos, da durch Fördergelder finanziert


Inhalt der Lehrgänge:
- theoretischer Teil im SGN
- praktischer Teil im Fachbereich (Krankenhaus)

Haben Sie Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

SGN Schulzentrum für Gesundheitsberufe am Niederrhein GmbH
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach

Ansprechpartnerin Laura Schneck
Tel.: 02166/394 2969
E-Mail: laura.schneck@sgn-mg.de

Top