NEWS

NEWS Fort-und Weiterbildungen

Praxisanleitung heute – morgen – übermorgen: Ein multidisziplinärer Workshop der Praxisanleiter:innen

Das Pflegeberufegesetz in der Balance zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Berufspraxis.
In diesem Kontext erleben Praxisanleiter:innen in der berufspraktischen Umsetzung einige Herausforderungen bezogen auf Planung, Organisation und Durchführung von Lehr- Lern- und Beratungsprozessen. Ziel des Workshops im Mai war es, Anspruch und Wirklichkeit in der generalistischen Ausbildung reflexiv aufzunehmen und aktuelle und zukunftsführende Möglichkeiten zu erarbeiten.

Unter der Leitung der freigestellten Praxisanleiterinnen Elena Kuhlen, Janina Lee, Marie Buske und Gabriele Roßkamp wurde der Blick didaktisch-methodisch perspektivisch auf die Bereiche der generalistischen Ausbildung gelenkt. 20 Praxisanleiter:innen aus den Städtischen Kliniken Mönchengladbach, der Johanniter GmbH – Ev. Krankenhaus Bethesda und aus anderen Ausbildungsstätten des Gesundheitswesens sammelten im Themen Cafè ihre Erfahrungen, Anliegen und Interessen zu den Themen: „10% Anleitungszeit – Chance oder Druck?“; „Wie schaffe ich Begeisterung für meinen Arbeitsort?“; „Ausbildungsstand Ist – Soll“ und „Bürokratie – Chance?“.

Das Herzstück des Workshops war ein Mobileplanetensytem. Bei einem Mobile reicht eine kleine Berührung oder ein kleiner Luftzug, um es in Bewegung zu bringen und in Bewegung zu halten. Über die Fishbowl-Methode (2 Stuhlkreise) wurde die Ergebnisse des Themen Cafes konstruktiv diskutiert und gewonnene persönliche und gemeinsame Erkenntnisse zur praktischen Ausbildung, Rollenverständnis, Aufgabe und Funktion in der Praxisanleitung im Planetensystem transparent dargestellt.  

„Ein methodisch kreativer und aktiver Workshop“ so ist die Rückmeldung von Dirk Detges.
„Der Workshop hat Lösungen und Wege für unsere Tätigkeit als Praxisanleiter:innen aufgezeigt“ ergänzen Ewa Schopka und Anne Verhaag.

Anspruch und Wirklichkeit in der Praxisanleitung. In diesem Workshop wurde Praxisanleitung in Bewegung gehalten: Nach vorne schauen, Betrachtung anderer und neuer Perspektiven, im Dialog mit allen an der praktischen Ausbildung Beteiligten sein und bleiben. „Vielleicht auch in Zukunft etwas gelassener und entspannter werden“, meint Annika Dominicus.

Der nächste Workshop für Praxisanleiter:innen ist für das Jahr 2024 geplant.

« zurück zu NEWS

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Anna-Maria Dittert
Hubertusstraße 100
41239 Mönchengladbach

Tel: 02166 394-2960
Fax: 02166 394-2704

E-Mail: anna.dittert@sk-mg.de

Montag-Donnerstag:
08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag:
08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Aktuelles aus Fort- und Weiterbildungen

Wir gratulieren 17 frisch weitergebildeten Praxisanleiterinnen
Wir gratulieren 17 frisch weitergebildeten Praxisanleiterinnen

Praxisanleitung heute – morgen – übermorgen:  Ein multidisziplinärer Workshop der Praxisanleiter:innen
Praxisanleitung heute – morgen – übermorgen: Ein multidisziplinärer Workshop der Praxisanleiter:innen

Krankenhaushygiene & Infektionsprävention – Hygienemanagement im Eli ist nachhaltig
Krankenhaushygiene & Infektionsprävention – Hygienemanagement im Eli ist nachhaltig

Körper & Gesundheit - Die positive Kraft des Yoga im Eli
Körper & Gesundheit - Die positive Kraft des Yoga im Eli

Weiterbildung Palliative Care – ein persönlicher und beruflicher Gewinn
Weiterbildung Palliative Care – ein persönlicher und beruflicher Gewinn